Bertram Koch
Unternehmensberater
Business Coach
Personal Coach
Business Trainer

Agile Methode: Produktdatenblatt

Alternativ zu User Story können auch Produktdatenblätter als Leistungsbeschreibung bei agilen Projekten verwendet werden. Insbesondere bei technischen Produkten kann das sehr vorteilhaft sein.

Die Aufgabe für den Anforderer:

"Erstellen Sie ein Produktdatenblatt für die von Ihnen gewünschte Funktion, die den Umfang einer Din A4 Seite nicht überschreitet und die von Ihnen gewünschte Funktionalität allgemeinverständlich erklärt."

Dieses Produktdatenblatt entspricht dem Eintrag im Product Backlog. Es kann sich dabei um ein festgelegte Formular handeln. Das Produktdatenblatt kann aber von den Anforderern auch frei gestaltet  werden. Viele Ingenieure sind an Beschreibungen von Produkten mit Hilfe von Produktdatenblättern gewöhnt. Entsprechend leicht fällt es ihnen ihre Anforderungen in dieser Form zu erstellen. Außerdem sind gerade bei technischen Produkten zukünftige Leistungen mit klaren Datenvorgaben beschrieben. Nehmen wir nur die Entwicklung eines neuen Dieselmotors, der den Vorgaben der neuen Abgasnorm entsprechen muss und natürlich auch den marktüblichen Fahrzeugklassenwerten. Diese Vorgaben in Form von User Stories klar zu formulieren scheint sehr kompliziert. Die Vielzahl an Einzelwerten, die dieser neue Motor erfüllen muss, lässt sich auf ein paar Produktdatenblättern viel einfacher und schneller zusammenfassen.

Agile Methoden: Übersicht

Alle Seminarangebote 

Seminar: Vorbereitung zur Scrum Zertifizierung bei der Scrum.org

 

Pin It

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok