Bertram Koch
Unternehmensberater
Business Coach
Personal Coach
Business Trainer

AlternativenAuswahl

Coaching Methode: Mind-Map: Alternativen auswählen

Wenn mehrere alternative Handlungen oder alternative Ziele zur Auswahl stehen, dann kann hiermit von dem Klienten eine systematische Vorauswahl getroffen werden. Dieses Auswahlverfahren ersetzt zumeist eine genaue Überprüfung der Auswahlentscheidung. Der Klient findet schnell eine Lösung.

Fragestellung / Vorgehen

Zu alternativen Handlungsmöglichkeiten / alternativen Zielen

  • Das Ziel muss vorher geklärt sein. (Wenn es um alternative Handlungsweisen geht)
  • Die Ausgangslage muss geklärt sein.
  • Ressourcen, die zur Zielerreichung zur Verfügung stehen, können später untersucht werden.
  • Vorher hat ein Brainstorming oder ähnliches stattgefunden, das zu einer Sammlung von Alternativen geführt hat.
  • Es dürfen nicht zu viele Alternativen vorliegen – sonst klappt das Instrumentarium nicht.

1. Schritt: Alternativen in ein Mind-Map schreiben

2. Schritt: Zu jeder Alternative zwei Stränge:

  • Dafür: Was spricht dafür?
  • Dagegen Was spricht dagegen?

3. Schritt: Alternativen verwerfen

  • Welcher der Alternativen sieht umsetzbar und zielführend aus?
  • Welche der Alternativen ist nur schwer umsetzbar – oder nicht zielführend?
  • Nicht umsetzbare Alternativen werden gestrichen

4. Schritt: Ausgewählte Alternativen weiter verarbeiten

 

Hilfsmittel / Materialien

Methode zur Auswahl und Bewertung von Alternativen im Coaching

Pin It
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok